Eine Erfolgsgeschichte des Skisports

Um es mit den Worten von Andy Bigford vom Ski Magazine zu sagen, "Surefoot hat mehr für die Zufriedenheit der Skifahrer getan, als irgendein anderes Einzelhandelsgeschäft auf der gesamten Welt." Es ist also kein Wunder, dass Surefoot 2001 mit der begehrten Goldmedaille "National Shop of the Year" vom Ski Magazine ausgezeichnet wurde. Hinzukommt, dass die regionale Goldmedaille beim "Shop of the Year"-Award jedes Jahr seit Bestehen des Unternehmens an die Adresse von Surefoot geht. Seit den Anfängen in einem Wandschrank ähnelnden, winzigen Laden in Park City, Utah, hat Surefoot zahlreiche weitere Standorte in Nordamerika und Europa eröffnet und währenddessen annähernd eine halbe Million maßgefertigter Skistiefel verkauft. Surefoots Wachstum und Erfolg erstaunt umso mehr, wenn man sich vor Augen hält, wie das Unternehmen ursprünglich entstanden ist.

Surefoots Geschichte begann vor vielen Jahren in einem kleinen Skiort. Der Ort, an dem die zwei Brüder Bob und Russ Shay mit einer unermüdlichen Leidenschaft für den Skisport aufwuchsen. Zu jeder sich bietenden Gelegenheit waren sie auf dem Berg. Sie waren auf den Pisten die Ersten am Morgen und die Letzten am Abend. Skifahren war ihre Leidenschaft und ihr Leben. Genau genommen gab es nur eine Sache, die sie am Skifahren nicht mochten: die Stiefel. Schlecht sitzende Massenware, die für jeden und gleichzeitig für niemanden gefertigt wurde. Und daran hat sich auch bis heute nichts geändert. Insbesondere Bob litt darunter. Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste zog er sich häufig ins Treppenhaus der Hütte zurück, damit niemand den Schmerz in seinem Gesicht ausmachen konnte, den die Skistiefel verursacht hatten.

Als sich für Russ eine erfolgreiche Karriere im Skirennsport abzeichnete, bei dem auch nur der kleinste Vorteil den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmacht, verstärkte sich das Interesse der Brüder, die perfekte Passform zu finden. Unerbittlich suchten sie nach jedem Vorteil im Training, in der Technik und natürlich in der Ausrüstung. Aber es gab eine Sache, die nie so ganz zu stimmen schien und das waren die Skistiefel. Irgendwie waren sie immer zu klein, zu eng oder, im schlimmsten Fall, zu groß und latschig. Und jedes Sportgeschäft schien unterschiedliche Vorstellungen von der Passform zu haben. Und so begannen Bob und Russ zu experimentieren. In der Garage ihrer Familie bearbeiteten sie die Skistiefel, indem sie schleiften, sägten, schnitten und hämmerten. Ihre Vision war es Komfort und Leistung in einem Skistiefel zu vereinen, der sich genau Deinem und nicht irgendeinem Fuß anpasst. Es dauerte eine lange Zeit. Zwanzig Jahre, um genau zu sein. Aber das Resultat war es auf alle Fälle wert. Ihre Entdeckung beruht darauf, dass die ideale Passform nur mit einem völlig maßgefertigten Stiefel zu erreichen ist.

Fünfundzwanzig Jahre und fast eine halbe Million Paar Schuhe später ist Surefoot heute das weltweit größte und beste Skistiefel-Fachgeschäft. Ihre weltweiten Standorte haben eine sorgfältig ausgesuchte und persönlich geschulte Truppe von Spezialisten für die Stiefelanpassung. Statt Elektrowerkzeug und Vermutungen nutzen sie präzise, hochmoderne Technologie, um die bestmöglichsten Stiefel mit garantierter Passgenauigkeit und Leistungsstärke zu gewährleisten. Die Mehrzahl der Menschen, die Surefoot Custom Boots testen, stimmen überein, dass es sich um die bequemsten Stiefel auf der Welt handelt.